herzlich Willkommen

„Stalingrad – Eine Reise ins Ungewisse“ ist eine Produktion von „Mensch: Theater!“.

Mit dieser Produktion bieten wir ein Theaterstück, dass nicht allein den geschichtlichen Aspekt des zweiten Weltkrieges betrachten soll. Vielmehr wird ein junger Mann in den Fokus gerückt, der geblendet von seinem gesellschaftlichen Umfeld euphorisch in einen Krieg zog um sehr schnell in einer bitteren, gnadenlosen Realität anzukommen.

Die Basis der Produktion ist ein überliefertes Tagebuch eines jungen Mannes aus dem Feldzug gen Stalingrad aus der Zeit 1939-1941.

Das Stück kann in zwei Varianten gebucht werden. Einmal als szenische Lesung, als Klassenzimmerstück für den Geschichtsunterricht oder als multimediale Tanz-Performance.

Das Projekt “Stalingrad” wird gefördert durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg.

logo_laft    bawü_klein

Advertisements